Man muss Rüsen nicht folgen, die Kommentare sind hier

Man muss Rüsen nicht folgen, die Kommentare sind hier lesenswerter als der Essay, z.B. :
“Ich würde daran festhalten wollen, dass man Rassismen als Rassismen benennen kann (und muss), ohne die so bezeichneten Menschen selbst außerhalb der Menschheit zu positionieren.”

Also ich hätte gerne: – soziale Gerechtigkeit – faire

Also ich hätte gerne:
– soziale Gerechtigkeit
– faire Löhne
– mehr Respekt gegenüber Anderen
– geistreiche Kommentare auf Twitter
Oh was? Twitter bietet nur die Realität an!?
Dann muss ich die Dummheit der Welt weiter ertragen? Oh man, so ein unnötiger Energieverbrauch 🤦🏼‍♀️